Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Marcus Schuck

Pastoralreferent in der PG "Um den Gotthard im Odenwald" und "Herz-Jesu" Kirchzell

Es ist die Vielseitigkeit, die ich an meinem Beruf schätze. Als Pastoralreferent stehe ich Menschen in existentieller Not zur Seite – bei Trauer und Krankheit. Ich leite Gremien und suche nach Wegen, gute Entscheidungen zu treffen und Menschen zusammen zu führen. Im Religionsunterricht an der Mittelschule stehe ich den kritischen Fragen Jugendlicher Rede und Antwort. In der Öffentlichkeitsarbeit suche ich nach Wegen, im Internet oder durch eine ansprechenden Pfarrbrief Menschen für Glaube und Kirche zu interessieren. Schön ist es, wenn es gelingt, Menschen für eine neue Idee oder ein Projekt zu gewinnen und Begeisterung zu wecken. Freude macht es, mit Familien mit Kindern einen Gottesdienst feiern zu können, der alle anspricht.

Und all das ist nur ein Ausschnitt aus all dem, was meine Arbeit in den Pfarreiengemeinschaften Um den Gotthard im Odenwald und Herz-Jesu Kirchzell, mit sich bringt.

Wenn ich meine Berufsbiografie anschaue, dann ist die Vielfalt noch größer: Meine Tätigkeit als Diözesankurat der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg hatte wenig Schnittmenge mit der jetzigen und vorherigen Arbeit in Gemeinden. So kommt es, dass Langeweile oder das Gefühl, immer nur dasselbe zu tun, wirklich nicht aufkommt. Natürlich besteht dann eher die Gefahr, sich zu verzetteln und auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig tanzen zu wollen.

Was mich motiviert ist zu erleben, wie sich Menschen von der frohen Botschaft Jesu bewegen lassen, wie sie neuen Mut fassen, wie sie für andere einfach da sind, wie sie freier werden und Verantwortung für sich und andere übernehmen. Das alles geschieht in unserer Kirche – manchmal muss ich leider auch sagen: trotz ihr.

Ein paar Daten zu mir:

  • Ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und habe 3 Kinder.
  • Ich stamme aus Rimpar. Dort hat mich als Jugendlicher vor allem mein Engagement bei den Georgspfadfindern geprägt.
  • Abitur habe ich 1988 am Siebold-Gymnasium in Würzburg gemacht.
  • Meinen Zivildienst habe ich 1988-1990 in der Uniklinik Würzburg auf einer Station für Innere Medizin geleistet.
  • In Würzburg studierte ich auch 1990-1995 Theologie
  • Im Pastoralkurs führte mich mein Praktikum 1995/96 nach Gemünden.
  • Als Pastoralassistent habe ich in der Pfarrei Niedernberg 1996-2000 viele Erfahrungen gesammelt.
  • 2000-2006 war ich Diözesankurat der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg und für 2500 Pfadfinderinnen und Pfadfinder in Unterfranken verantwortlich.
  • Seither arbeite ich mit wechselnden Schwerpunkten und Arbeitsbereichen in den Pfarreien Kirchzell, Amorbach, Schneeberg und Weilbach, die inzwischen zu den Pfarreiengemeinschaften Um den Gotthard im Odenwald und Herz-Jesu Kirchzell zusammengeschlossen sind.

Sie können Kontakt zu Marcus Schuck aufnehmen: marcus.schuck@bistum-wuerzburg.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung